Gewaltprävention Weststeiermark

Im Projekt „Gewaltprävention Weststeiermark“ (Arbeitstitel) entwickelt der Verein akzente Angebote und Materialien, die der Prävention geschlechtsspezifischer Gewalt an Frauen und Mädchen dienen.

 

In Workshops, Fokusgruppen, wie auch verschiedenen öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten, soll die Allgemeinbevölkerung, wie auch spezifische (Berufs-) Gruppen für das Thema sensibilisiert, die Bereitschaft (potentiell) gewaltbetroffenen Frauen und Mädchen Hilfe anzubieten gefördert und Wissen über Gewaltdynamiken, spezifische Unterstützungsangebote und Opferrechte aufgebaut werden.

Im Projekt liegt dabei ein besonderer Fokus auf den spezifischen Rahmenbedingungen des ländlichen Raums.

 

Die Umsetzung der geplanten Aktivitäten findet in den Bezirken Voitsberg und Deutschlandsberg, teilweise bezirksübergreifend, statt. 

 

Projektdauer: 01.10.2020 - 31.12.2021

Ansprechpersonen:

 

Astrid Kniendl

03142/930 30 340
astrid.kniendl@akzente.or.at


Dorothea Sauer

03142/930 30 

dorothea.sauer@akzente.or.at

 


Finanziert aus Mitteln des Bundeskanzleramts –

Bundesministerin für Integration und Frauen