Neuigkeiten

Schön genug ohne "Photoshop"

Kostenloser Praxis-Workshop für Mädchen und junge Frauen

(zwischen 14 und 20 Jahren)

 

Wann: Do, 29. September 2016 (16.00-18.30 Uhr)

Wo:     akzente, Grazer Vorstadt 7, 8570 Voitsberg

 

Inhalte:

  • Wer sagt, was schön ist?
  • Schönheitsideale im Lauf der Zeit
  • Praktische Übungen mit "Photoshop" am PC
  • Darstellung im Netz - Facebook, Whatsapp & Co

 

Anmeldung unter 03142/93 030-340 oder astrid.kniendl@akzente.or.at

  

Nähere Infos siehe hier! 

lokal vernetzt lernen - lernen in der Lipizzanerheimat

 

In den Gemeinden

 

 

werden von akzente Lernräume installiert, die es Menschen im ländlichen Raum ermöglichen, sich vor Ort weiterzubilden, sich gemeinsam mit anderen neues Wissen anzueignen und sich neuen Themen zuzuwenden. 

Begleitet von Expertinnen im Bereich "Lernen" haben Sie die Möglichkeit vor Ort das vielfältige Angebot von Erwachsenenbildung zu nutzen und neue Technologien im Bereich "Lernen" auszuprobieren.

 

Die Teilnahme an den Kursen, Workshops und Veranstaltungen ist kostenlos und vorrangig für Menschen aus den genannten Gemeinden, die am Lernen interessiert sind.

 

Für weitere Informationen zu den Terminen und Inhalten der lokalen Lernknotenpunkte klicken Sie bitte auf die jeweilige Gemeinde.

 

Das Leader Programm wird über das Regionalressort Land Steiermark abgewickelt. Landeshauptman-Stv. Mag. Michael Schickhofer stärkt mit dem LEADER-Programm die Regionen in der Steiermark. 

Vortragsreihe "Reden wir über´s Geld - damit am Ende des Monats noch was übrig bleibt"

 

Frauen beziehen im Durchschnitt geringere Einkommen und Pensionen als Männer. Besonders in

Ein-Personen-Haushalten bzw. als Alleinerzieherinnen sind Frauen einem höheren Armutsrisiko ausgesetzt.

 

In der 2-teiligen Vortragsreihe beschäftigen wir uns damit, wie Sie mit Ihrem Einkommen besser auskommen können.

 

Termine:  Di, 11.10.2016 und Di, 18.10.2016 (jeweils von 17.00-19.30 Uhr)

Ort:          akzente, Grazer Vorstadt 7, 8570 Voitsberg

 

Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerinnenanzahl bitten wir um Anmeldung unter 03142/93030 oder office@akzente.or.at 

  

Weitere Informationen zu den Vorträgen finden Sie hier!

EDV-Lerntage für Frauen ab 55 - geringe Computerkenntnisse erforderlich!

 

Voitsberg:

 

DO, 29.09.2016, 9.00-12.00 Uhr: Email

DO, 06.10.2016, 9.00-12.00 Uhr: Tablet & Smartphone

 

Deutschlandsberg:

 

DI, 04.10.2016, 9.00-12.00 Uhr: Einfache Bedienung des Computers

DI, 18.10.2016, 9.00-12.00 Uhr: Emails verschicken

 

Unkostenbeitrag € 15 pro Einheit.

 

Anmeldung und Information unter 03142/93030 oder unter der Email Adresse: office@akzente.or.at

 

@pixelio, Erwin Lorenzen
@pixelio, Erwin Lorenzen

EDV Angebote für Frauen!

 

EDV Basis Kurs für berufstätige Frauen und Hausfrauen in Voitsberg und Deutschlandsberg!

 

Frauen mit wenig oder keinen EDV-Kenntnissen sind ausdrücklich erwünscht!

Nähere Infos finden Sie hier. Anmeldung und Info unter 03142/93030

 

 

Zusammenarbeit SVI (vormals Seidel) und akzente

 

Im regionalen Kompetenzzentrum für Bildung und Lernen von akzente geht es darum Frauen gezielt durch Weiterbildung zu fördern.

 

akzente und die Firma SVI haben dazu in einer Kooperation spezielle Angebote entwickelt. Bereits im Frühjahr wurde mit der Umsetzung begonnen und für Herbst sind weitere Maßnahmen geplant.

"Workshop Frauen in der Politik - engagiert vor Ort"

 

Im Rahmen des 2.Termins der Workshop-Reihe "Frauen und Politik - Frauen in der Politik" setzten sich die Teilnehmerinnen mit den Auswirkungen politischer Entscheidungen auf den Alltag von Frauen und Männern auseinander und entwickelten tolle Ideen für eine höhere Beteiligung von Frauen im regionalpolitischen Geschehen.

Im Rahmen des Workshops gab es auch die Gelegenheit, mit Landesrätin

Mag.a Ursula Lackner in Diskussion und Austausch zu frauenpolitischen Themen

zu gehen.

 

Die spannenden Ideen und Vorschläge wurden gesammelt ....

.... weitere Veranstaltungen und Angebote sind in Planung!

 

Wir möchten uns hiermit bei allen Teilnehmerinnen auch nochmal für das große Engagement und Interesse bedanken!

 

 

Workshop "Frauen in der Regionalpolitik - Spielregeln der Macht" war ein voller Erfolg!

 

Der 1. Termin der Workshop-Reihe "Frauen und Politik - Frauen in der Politik" fand am 3. Mai 2016 bei akzente in Voitsberg statt und war ein voller Erfolg!

Zum Thema "Frauen in der Regionalpolitik - Spielregeln der Macht" hatten die Teilnehmenden, nach einem kurzen theoretischen Input, die Gelegenheit, sich über regionalpolitische Vorgänge auszutauschen und eigenes Handeln zu reflektieren. In Auseinandersetzung mit traditionellen Strukturen im regionalpolitischen Geschehen und dem Bewusstmachen von bestehenden weiblichen Rollenbildern wurden verschiedenste Durchsetzungsstrategien diskutiert und entwickelt.

 

Teil 2 der Workshop-Reihe findet am Do, 09.06.2016 bei akzente in Voitsberg statt. 

 

 

Am 06.04.2016 stand das Thema "Sexualität und Pornografie im Netz - was Jugendliche bewegt"

bei akzente in Voitsberg im Mittelpunkt

 

Das Thema "Sexualität" hat in vielen Medien mittlerweile einen Fixplatz eingenommen. Trotzdem ist es für

viele Erwachsene noch immer schwierig, mit Kindern und Jugendlichen darüber zu sprechen.

Im Rahmen des Vortrags der akzente_Frauen-und Mädchenberatungsstelle, der in Kooperation mit dem Frauenservice Graz am 06.04.2016 in Voitsberg stattfand, konnten sich Eltern, Pädagoginnen und

alle am Thema Interessierten über Chancen und Risiken informieren, denen Jugendliche im Umgang

mit digitalen Medien ausgesetzt sind. Dabei wurde ein spezielles Augenmerk auf die "besonderen"

Bewertungskriterien gerichtet, denen Frauen und Mädchen hier oft ausgesetzt sind.

8. März - Internationaler Frauentag

 

Im Jahr 1911 fand der erste Internationale Frauentag statt. Seither haben sich die Lebensbedingungen von Frauen und Männern verändert. Es wurde in Bezug auf die Gleichstellung schon viel erreicht, es gibt aber auch noch genug zu tun. Wir erinnern am 8. März daran, dass alle Frauen, unabhängig von ihrem Alter, ihrem kulturellen Hintergrund, ihrer sexuellen Orientierung oder ihrem sozialen Status, ein Anrecht darauf haben, selbstbestimmt, ökonomisch eigenständig und gleichberechtigt leben zu können. Unsere Angebote und Initiativen zur Gleichstellung von Frauen und Männern gehen aber weit über diesen Tag hinaus. Wir setzen uns bei akzente  dafür ein, dass alle Frauen die gleichen Chancen auf Bildung und Partizipation an der Gesellschaft haben, gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit erhalten und dass die Potentiale der Frauen in der Region sichtbar gemacht und gefördert werden.

Workshop mit Betriebsrätinnen und Betriebsräten am 1.2.2016! 

Wie kann Weiterbildung/Karriere von Frauen gefördert werden?

 

Am Montag trafen sich Betriebsrätinnen und Betriebsräte aus der Region Voitsberg und Deutschlandsberg auf Einladung von akzente um gemeinsam über die Chancen und Herausforderungen im Bereich der Weiterbildung von gering qualifizierten Mitarbeiterinnen zu diskutieren.

 

Betriebsrätinnen und Betriebsräte sind erste Ansprechpersonen im Unternehmen und arbeiten an der Schnittstelle Unternehmensleitung und MitarbeiterIn. Sie kennen die Interessen beider Seiten.

 

Die Teilnehmenden diskutierten, wo es Ansätze gibt die Weiterbildung von gering qualifizierten Mitarbeiterinnen im Unternehmen zu unterstützen, welche finanziellen Förderungen genutzt werden können und welche Motivationsanreize Sinn machen.

 

Nach drei Stunden intensiver Arbeit waren sich alle einig gemeinsam an diesem Thema weiter zu arbeiten. Erste Inhalt wurden bereits ins Auge gefasst!

round table: Gewalt im Namen der "Ehre" - Wenn Tradition Gewalt bedingt am 3.12.2015

 

Im Rahmen der Aktion 16 Tage gegen Gewalt an Frauen fand am 3.12.2015 bei akzente in Deutschlandsberg eine Diskussionsrunde zum Thema "Gewalt im Namen der Ehre" statt.


Am Beginn der Veranstaltung standen fachliche Inputs durch Divan, die Frauenhäuser Steiermark, mafalda, Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark und Neustart. Im Anschluss fand ein interdisziplinärer Austausch über Bedarfe, Trends und mögliche Lösungsansätze statt und auch die regionale Vernetzung kam nicht zu kurz.

Vortrag mit Diskussion zum Thema Traumatisierung am 18.11.2015

 

Der renommierte Experte Dr. med. Gerald Ressi, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, hielt am 18.11. bei akzente einen Vortrag zum Thema Traumatisierung. Durch die aktuelle Flüchtlingsbewegung hat dieses Thema leider an Aktualität gewonnen. LehrerInnen, ehrenamtliche UnterstützerInnen und MitarbeiterInnen von Institutionen sind verstärkt mit Kindern und Erwachsenen konfrontiert, die teils schwer traumatisiert sind.


Am Beginn des Vortrags stand eine Definition von Traumatisierung, das Erkennen von Traumatisierungen und Auswirkungen auf das Lern- und Gruppenverhalten wurden danach ebenfalls thematisiert. Konkrete Fallbeispiele aus der langjährigen Praxis des Vortragenden veranschaulichten das Thema. Während des Vortrags wurden immer wieder konkrete Situationen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden aufgegriffen und diese konnten zahlreiche konkrete Handlungsanleitungen mit

nach Hause nehmen.

Petra Kaspar-Buchegger, Astrid Kniendl
Petra Kaspar-Buchegger, Astrid Kniendl

Bildungsmesse Deutschlandsberg am 2.10.2015!

Über 40 Ausstellende boten Informationen rund um Ausbildung und Beruf!

 

Zahlreiche Jugendliche nutzten auch 2015 wieder die Bildungs- und Karrieremesse in Deutschlandsberg. akzente war heuer erstmals mit einem Infostand vertreten.

 

Zahlreiche Mädchen, oft in Begleitung ihrer Mütter, informierten sich beim akzente-Team.

 

Auf besonderes Interesse stieß das Beratungsangebot für Mädchen zum Thema "Ausbildung und Beruf".

Dabei können sich junge Frauen gemeinsam mit Mama, Tante oder Oma zu unterschiedlichen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten informieren.

Dorothea Sauer, Gerlind Weber, Elfriede Pfeifenberger
Dorothea Sauer, Gerlind Weber, Elfriede Pfeifenberger

Wenn die Frauen gehen, stirbt das Land. 

Workshop zum Thema Abwanderung von jungen Frauen aus dem ländlichen Raum!

 

Am 29.9.2015 luden akzente, das Regionalmanagement und die Leader Aktionsgruppe Lipizzanerheimat zu einem Workshop mit Professorin Gerlind Weber zum Thema "Abwanderung von jungen Frauen im ländlichen Raum".

 

Nach Präsentation, der von Prof.in Weber durchgeführten Studie "Gehen oder Bleiben", diskutierten die zahlreichen TeilnehmerInnen aus Politik, Wirtschaft und dem Bildungsbereich angeregt über Lösungen, um dem Abwanderungstrend entgegenzuwirken und erarbeiteten für den jeweiligen Tätigkeitsbereich Handlungsempfehlungen.

 

Die Studie "Gehen oder Bleiben", sowie die Präsentationsunterlagen können unter office@akzente.or.at angefordert werden. 


© Herlinde Issovitz-Kohlmaier/inspire
© Herlinde Issovitz-Kohlmaier/inspire

Anerkannt! Basis-Workshop am 22.9.2015

Komplexe Informationen rund um das Thema Anerkennung von international erworbenen Berufsqualifikationen kompakt präsentiert!

 

Gerade durch die aktuellen Migrationsbewegungen und Flüchtlingsströme etwa aus Syrien rückt dieses Thema auch in der Region verstärkt in den Fokus. Die Gesellschaft wird vielfältiger, wobei zunehmend auch gut ausgebildete Menschen zuziehen.

 

Mag.a Edith Zitz vom Verein ispire - Verein für Bildung und Management führte im Rahmen des Workshops Anerkannt! durch die sehr komplexe Landschaft der Anerkennung und Bewertung ausländischer Berufsqualifikationen. Methodisches Handwerkszeug und Fragen aus der Praxis

kamen ebenfalls nicht zu kurz.

© Thorben Wengert, pixelio
© Thorben Wengert, pixelio

Büro Deutschlandsberg ist umgezogen!

 

Die Adresse 8530 Deutschlandsberg, Rathausgasse 4 ist zwar gleich geblieben, der Standort hat sich aber verändert.

 

Unsere neuen Räumlichkeiten finden Sie wenige Schritte vom alten Standort entfernt, gleich ums Eck. In den barrierefreien Räumlichkeiten ist auch die Organisation move-ment angesiedelt.

 

Unsere Öffnungszeiten in Deutschlandsberg:

Montag von 09:00 bis 12:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr

 

Terminvereinbarungen unter 03142/93030 (Montag - Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr) oder per mail office@akzente.or.at 

(Termine sind auch außerhalb der oben genannten Öffnungszeiten möglich!)


Eröffnung der neuen Räumlichkeiten

 

Am 07.05.2015 wurden die neuen Büro- und Seminarräumlichkeiten von akzente in der Grazer Vorstadt 7, 8570 Voitsberg feierlich eröffnet.

 

Zahlreiche Gäste freuten sich mit uns über den gelungenen Umbau des ehemaligen Post-Verteilerzentrums. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!

 

Auf Kanal 3 ist ein Beitrag über die Eröffnung nachzusehen.

akzente_Heimat@Töchter

Veranstaltung Heimat@Töchter - Ein Abend voller spannender Geschichten!

 

Bei unserer Eröffnungsveranstaltung heimat@töchter baten wir vier Frauen aus der Region auf dem roten Sofa Platz zu nehmen und mit uns eine Reise in ihre durchaus bewegte Vergangenheit zu machen.

Moderatorin Doris Rudlof-Garreis begleitete Sophie Plank, Hedwig Wingler, Helga Köppl und Eleonora Gössler in lange vergangene Zeiten - und das Publikum nahm gerne an dieser emotionalen Reise teil.

Beim gemütlichen Ausklang gab es dann auch noch ein spontanes „Generationenkonzert“. Sophie Plank gab, unterstützt von Ida Hafner, mit den „Krahweibln“ einige steirische Lieder zum besten.

Wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung!

akzente_Heimat@Töchter

Heimat@Töchter erzählt Frauengeschichte(n)

 

Zu allen Zeiten haben Frauen die Geschichte des Bezirks Voitsberg maßgeblich (mit)gestaltet. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen sind aus Wirtschaft, Arbeitsmarkt, Vereinen und Ehrenamt nicht wegzudenken. Ihre Beiträge zur Ortsbildgestaltung und dem Aufrechterhalten von Traditionen lässt Gemeinden bunt und lebendig werden.

 

Ohne das Wissen, die Erfahrungen und die Arbeit der Frauen ginge dem Bezirk ein großes Stück Identität verloren.


Wir arbeiten daran, dies sicht- und hörbar zu machen. Schauen Sie vorbei auf www.frauengestaltenregion.wordpress.com

akzente bloggt


Das Internet bietet vielfältige Kommunikationsformen - neben Foren, sozialen Netzwerken, Kommentare und Videokanälen hat sich in den letzten Jahren auch das Bloggen im deutschen Sprachraum etabliert.

Blogs sind Webseiten, die ständig mit neuen Inhalten gefüttert werden (wie unser Heimat@Töchter-Blog), und/oder die zu aktuellen Themen ausführlicher Stellung beziehen. Auch diese Möglichkeit nutzen wir immer wieder auf www.akzenteredetmit.wordpress.com